innr Smart Plug

Noch ein Zwischenstecker war mein erster Gedanke bis ich den Smart Plug von innr dann in der Hand hatte. Was sofort auffällt ist seine angenehm kleine Bauform, er ist damit deutlich kleiner und unauffälliger als alle andern smarten Zwischenstecker die ich bis dato kannte. Mit dieser Bauform verdeckt er auch keine benachbarten Steckdosen, sehr gut!

Wie alle innr Produkte ist der Smart Plug über die innr Bridge, Philips Hue oder Osram Lightify steuerbar. Auch über die Alexa ist die Steckdose, nach einem Suchlauf in der App, steuerbar.
Die Einbindung in mein Hue System per App ist einfach und schnell getan. In der App wird der Plug dann aber leider als ‚Lampe‘ angezeigt, inklusive des Sliders für das Dimmen – was hier nun mal so gar keinen Sinn macht. Dafür signalisiert die innr ihren Status ständig mittels einer winzigen, leuchtenden LED (rot = aus oder blau = an).

Klar ist auch, dass bei dieser Bauform nicht alles möglich ist. Der Smart Plug von innr liefert keine Verbrauchs- oder Temperaturmessung. Ist aber einfach ideal durch seine Bauform bei engen Platzverhältnissen oder wenn nur Geräte geschaltet werden sollen.
Die Schaltleistung beträgt 2300 Watt bei maximal 10 Ampere.

Der Funktion tut diese aber alles keinen Abbruch, der innr Smart Plug läßt sich über die App und den Routinen wunderbar schalten. Als Hue nutzer bekommst Du so eine gute und günstige Ergänzung des Hue Systems um eine schaltbare Steckdose!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.