HTC DHD – ein Rückblick

Mein HTC Desire HD hat im Laufe der Zeit einige Wechsel in den Android Versionen mitgemacht. Einfach für mich erstelle ich darüber hier mal ein Überblick.

Angefangen hat es mit der Originalversion (Stockrom) von HTC. Das war damals Android 2.3 (Gingerbread) mit Sense 3.

Dann folgte recht schnell das RCMix3D ROM vom RCMix Team (Capychimp) auf Basis Android 2.3.x mit Sense 3.5. Grund für mich war die damals schon sehr langsame Update-Politik von HTC. Ich mochte einfach nicht warten, Sense gefiel mir aber immer noch, daher dieses ROM. Es war klasse!

Den Sprung auf Android 4 (Ice Cream Sandwich, ICS) erfolgte mit dem ROM Ice Cold Sandwich von LorD ClockaN. Einfach gigantisch wie er diese ROM im Laufe der Zeit entwickelt und verbessert hat. Absolut stabil und gute Akkulaufzeiten, die Entwicklung ist beendet mit der Version 8.5.

Nun steht Android 4.1 in den Startlöchern, wahrscheinlich mit dem JELLYTIME ROMvon randomblame. Aktuell ist es noch Beta, schreitet aber rasch voran. Ich werde noch ein wenig warten und dann das Update machen.

Eine gute Übersicht über viele der verschiedenen ROMs gibt dieser Tread bei den XDA-Developern.

Insgesamt bin ich mit dem HTC Desire HD als Smartphone immer noch sehr zufrieden. Von daher kann ich die ICS-Absage von HTC überhaupt nicht verstehen. Ok, man verzichtet auf die Sense-Oberfläche – aber die vermisse ich inzwischen nicht mehr!
ICS auf dem HTC DHD ist möglich und rennt einfach super.

Wer also gerne ein Update haben möchte und es sich selbst nicht zutraut, kann sich gerne an mich wenden. Ein Update auf ICS ist machbar!

0 thoughts on “HTC DHD – ein Rückblick

  1. Pingback: Pimp your Android device | Der Lokalteil

  2. Pingback: Pimp your Android device « DroidReloaded

  3. Pingback: Die Zukunft des HTC Desire HD « DroidReloaded

  4. Kai Reply

    Also bei mir läuft auf meinem DHD seit ein paar Wochen JELLYTIME ohne Probleme und super schnell. Ich kann dir also nur empfehlen auf JELLYTIME umzusteigen 🙂

    • Norbert Reply

      Hallo Kai, danke für Deinen Kommentar. Du machst mich damit neugierig auf Jellytime, sowie ich kann teste ich es. In welcher Version verwendest Du es?

      • Kai Reply

        Du wirst es nicht bereuen…es läuft stabil und alle normalen Funktionen gehen. Und das beste ist es läuft unglaublich schnell. Viel Spaß beim testen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.