Sonos Playbar im Alltag

Nach dem ich längere Zeit die Playbar von Sonos an unserem Tv-Gerät hatte, wird es Zeit für eine kleine  Zusammenfassung.

In seiner Kernfunktion als externes Lautsprechersystem für TV-Geräte ist die Playbar einfach super, die totale Verbesserung der Tonqualität gegenüber den eingebauten Lautsprechern eines jeden Flachbildschirms. Ermöglicht wird dies durch die neun verstärkten Lautsprecher (sechs Mitteltönern und drei Hochtönern). Durch den Anschluß per optischem Audioausgang am TV erfolgt eine störungsfreie Tonübertragung.

PLAYBAR_RENDER_FINAL

Die Integration erfolgt, wie immer bei Sonos, simple und schnell per Knopfdruck. Danach interagiert die Playbar mit den anderen Sonos Komponenten ohne weiter Konfigurationen. Und die Steuerung erfolgt genauso einfach durch die Sonos Controller App. Zusätzlich kann die TV-Tonsteuerung an der Playbar über die normale TV-Fernbedinung erfolgen – perfekt.

Nette neue Möglichkeit, ich kann den TV Ton auf andere Sonos Boxen streamen und damit hat man in anderen Räume  dann quasi ein TV-Hörspiel 😉
Sehr gut kommt bei der Playbar dann auch der Klang von Konsolen-Spielen rüber, einfach umwerfend und raumfüllend. Bei Fifa kommen sich die Kidds vor wie in einem Stadion.

Und mir gefällt, dass ich damit auch im Wohnzimmer meine Musik hören kann. Ob alleine oder in Gruppe mit anderen Sonos-Boxen macht das einfach Spaß. Vor allem setzt Sonos einem beim Musik hören kaum Grenzen. Ob direkt von einen NAS, Internet Radio oder streaming von den diversen Anbietern – Musik grenzenlos.

Aus meiner Sicht ist die Sonos Playbar eine perfekte Ergänzung zu jedem Flachbildschirm. Der Sound ist klasse und die Integration in die Sonos Welt eröffnet mir mehr Möglichkeiten als ein reines Surround-System es könnte.

Sonos neue Android Software

Bereits vor ein paar Tagen hat Sonos seine Software für Android auf die Version 4.1.1. aktualisiert.

sonos411Laut der Webseite bietet die neue Version:

  • Streaming direkt vom Android-Gerät auf jedes gewünschte Sonos
  • Kann Musik von beliebig vielen Android-Geräten im Haus abspielen
  • Übergreifende Playliste mit Musik von mehreren Android-Smartphones und Tablets können erstellt werde

Das habe ich dann heute gleich einmal ausprobiert und es funktioniert super. Egal ob auf dem Play:3, der Playbar oder anderen Systemteilen, wird die Musik direkt vom Android Gerät abgespielt. Die Bridge dient dabei einmal mehr als Mittler zwischen der Musikquelle und dem jeweiligen Sonos. Einfach und simple, so macht streaming Spaß!

Neuer TV-Sound mit der Sonos Playbar

Das Soundsystem der Firma Sonos hat mich schon länger überzeugt. Es bietet mir auf einfachste Art und Weise die Möglichkeit über all im Haus via WLAN meine Musik zu hören. Dabei kann das System mit (fast) allen nur denkbaren Quellen gefüttert werden. Und da es zur Steuerung auch eine Android-App gibt, passt das Ganze auch hier irgendwie dazu.

Seit Anfang des Jahres hat Sonos nun ein neues Produkt im Sortiment, die Playbar für TV-Geräte. Und Anfang dieser Woche kam nun das Paket mit der Playbar für eine Teststellung bei mir an. Die nächsten Wochen darf ich die Playbar nun also ausprobieren 🙂

20130415_210832

Geliefert wird die eigentliche Playbar, das optische Anschlusskabel für die Tonübertragung vom TV-Gerät, ein Netzwerkkabel und Netzkabel. Das ist alles was benötigt wird. Über eine Sonos Bridge wird die Playbar dann in das Sonosnetzwerk integriert und kann dann auch wie ein normaler Sonos Play-Lautsprecher mit Musik beschickt werden.

Entsprechend dem Sonos Konzept ist die Installation der Playbar einfach und schnell erledigt. Auspacken, die Playbar aufstellen, Stromanschluss herstellen und
mit dem optischen Kabel die Playbar mit dem TV-Gerät verbinden.

20130415_212753Fertig.

Nun über die Sonos App die Playbar konfigurieren. Auch diese Schritte sind einfach und leicht durchzuführen.

Screenshot_2013-04-15-21-37-32      Screenshot_2013-04-15-21-36-35

Zuerst die Lautsprecher im TV deaktivieren und externe Lautsprecher aktivieren. Dann wird noch die Lautstärkeregelung per TV-Fernbedienung auf die Playbar umgelenkt und gut ist. Es ertönt der TV-Ton nun in völlig neuer Qualität aus der Sonos Playbar.

Was für ein Unterschied! Richtig guter Klang, klare Stimmen und viel mehr Volumen als je aus TV-Lautsprechern gekommen ist. Von den Quäken in den
Flachbildschirmen heutzutage ganz zu schweigen. Mit der Playbar ist das ein Quantensprung an Tonqualität. Damit könnte ich dem TV-Programm glatt wieder etwas abgewinnen 🙂

Für die ersten Abende war das schönes Erlebnis. Mal sehen, wie sich die Playbar in der nächsten Zeit beim Ton von Blurays und PS/3 Spielen schlägt. Ganz zu schweigen als Lautsprecher für Musik im Wohnzimmer.

Sonos, das wird jetzt schon hart für mich das gute Stück zurück zusenden 😉

Und unser Kater gefällt der Karton.

20130415_212622