Samsung S3 rooten

Da hat man so ein schickes neues Gerät und rootet das sofort. Warum nur?

Ganz einfach, mit root-Rechten hat man einfach mehr Möglichkeiten unter Android. Das fängt mit den Backups an, Branding-Apps löschen und hört bei Ad-Blocker auf. Das rooten alleine verändert nicht das laufende Rom, bei mir läuft also weiter das Stock-Rom mit dem es nach dem letzten OTA-Update lief.

Zum rooten bin ich nach der sehr anschaulichen Anleitung von myreality bei android-hilfe vorgegangen. Genau wie er beschrieben hat, habe ich mir die CF-Root-SGS3-vX.X.zip Datei geholt und  Odin3-vX.X.exe gestartet.

Dann Schritt für Schritt der Anleitung gefolgt, das S3 in den Download-Mode gestartet und mit Odin das rooten durchgeführt. Wie beschrieben, startet dann das Gerät neu und fordert zur PIN-Eingabe auf. Fertig, Root steht zur Verfügung.

Wie empfohlen habe ich dann die IMEI (EFS Folder) gesichert. Wobei ich dazu vorher noch die BusyBox auf dem Gerät installieren musste, aber dann konnte ich die Sicherung durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.