HTC One S mit CyanogenMod CM12

Wie ich hier beschrieben habe, läuft mein HTC One S bereits auf eine neuere Android Version 4.2.2 dank CyanogenMod.

Heute nun habe ich das Handy auf CM11 (snapshot vom 12.11.2014) aka Android 4.4.4 und danach auf CM12 (nightly vom 24.07.2015) aka Android 5.1 und damit auf den aktuellsten Stand gebracht.

Ausgehend von CM10 bin ich so vorgegangen:

  1. Download der CM11 Version cm-11-20141112-SNAPSHOT-M12-ville.zip
  2. Das HTC One S mit dem PC verbinden und die ZIP-Datei auf das Handy kopieren.
  3. Die USB-Verbindung lösen und das Handy runterfahren.
  4. Start des HTC One S in den fastboot Modus durch gleichzeitiges drücken der power und Lautstärke-leise Tasten.
  5. Wechsel in den recovery mode
  6. Im Recovery mode ‚wipe data‘ und danach ‚wipe cache partition‘ ausführen, dann Wechsel in den advanced mode und dort ‚wipe dalvik cache‘.
  7. Zurück mit ‚back‘ und ‚install zip from sdcard‘ auswählen, die ZIP-Datei markieren und starten – die Installation erfolgt nun
  8. Anschliessend reboot, das Handy startet neu und bleibt hängen.
  9. Drückt nun wieder die power und Lautstärke-leise Tasten längere Zeit um in den Bootloader zu gelangen.
  10. Nun wählt Ihr ‚Fastboot‘ und verbindet das Gerät wieder mit Eurem PC
  11. Am PC entpackt Ihr nun die CM11-ZIP-Datei in Euren Ordner
  12. Da habt Ihr dann die aktuelle Datei ‚boot.img‘
  13. Öffnet wieder eine Kommandozeile und wechselt in Euren Ordner.
  14. Hier gebt Ihr nun ein:
    – fastboot flash boot boot.img
    – fastboot reboot
  15. Fertig, das HTC One S startet nun neu und zeigt Euch dann den Stock-Einrichtungs-Assistenten von CM11 aka Android 4.4.4 an.

HTC_One_S_CM11

Anschliessend bin ich gleich weiter gegangen auf die aktuellste Nightly Version von CM12 für das HTC One S. Vom Ablauf her ist es genau so wie oben beschrieben, nur dieses Mal mit der Version cm-12.1-20150724-NIGHTLY-ville.zip.

Ein Problem hatte ich nach der CM12 Installation. Beim ersten reboot erschien eine Fehlermeldung ‚root access possibly lost. Fix? THIS CAN NOT BE UNDONE, Yes-fix root /system/bin/su‘, die ich mit ‚yes‘ bestätigt habe. Danach habe ich wieder die aktuelle Datei ‚boot.img‘ von CM12 installiert, wobei hier noch ein ‚fastboot erase chache‘ notwendig war bevor ich mit ‚fastboot flash boot boot.img‘ das Bootimage schreiben konnte.

Danach bootete das HTC One S ohne Probleme, aktualisiert sein System und meldete sich dann mit dem Stock-Einrichtungs-Assistenten von CM12 aka Android 5.1.

HTC_One_S_CM12

Nun noch die aktuellen GAPPS für Android 5.1 installiert:

  1. Download der GAPPS
  2. Das HTC One S mit dem PC verbinden und die ZIP-Datei auf das Gerät kopieren.
  3. Die USB-Verbindung lösen und wieder in den fastboot modus wechseln
  4. erneut ‚install zip from sdcard‘ auswählen, die ZIP-Datei markieren und die Installation starten.
  5. abschliessend reboot und Euer HTC One S hat die aktuellen GAPPs inklusive des PlayStores.

Nach allem was ich in der kurzen Zeit probiert habe, läuft die CM12 nightly-Version prima flüssig und fehlerfrei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.