Einsatz des CyanogenMod Installers

Bei meiner ersten Installation des Cyanogen ROMs habe ich mich der Hilfe durch den CyanogenMod Installers bedient. Damit läßt sich für viele Handys die Installation sehr vereinfachen und (fast) kinderleicht durchführen. Diese kurze Beschreibung über den Ablauf dient mir selbst zur Erinnerung.

Es beginnt mit der Installation der CyanogenMod Installer – Android App auf dem Handy.  Die App leitet Euch durch die nächsten Schritte. Hier nur kurz die Punkte aufgelistet:
– Aktivierung des USB-Debuggings in den Einstellungen
– Das Handy per USB an Euren PC anschließen
– Den Verbindungstyp in den Einstellungen auf Kamera (PTP) ändern

Als nächstes installiert Ihr auf Eurem PC der Cyanogen-Mod Installer und startet diesen mit der .msi Datei. Euer Antivirus-Programm muss nun deaktiviert werden, da diese sonst eine Fehlalarm auslösen. Besser wenn Euer PC während der ROM Installation keine Internet-Verbindung mehr hat, Ihr benötigt sie in der Zeit nicht 😉

Nun klickt Ihr Euch durch den Installations-Prozess mit „weiter“ durch:

CM_INS1CM_INS2CM_INS3CM_INS4CM_INS5CM_INS6CM_INS7

 

 

 

 

 

 

Am Ende bootet Euer Handy nun im neuen Cyanogen ROM 🙂

Ich habe so Android 4.4.2 aka CyanogenMod CM11 M8 auf meinem S3 installiert und dann später mehrfach über die OnAir-Methode ein Upgrade auf den Stand CM11 M12 aka Android 4.4.4 durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.