Android 4.3 – neue Wege zum Rooting notwendig

Nach dem Google die neue Android Version 4.3 vorgestellt hat und darin doch einige Änderungen im Sicherheitsmodell vorgenommen wurden, stellt sich die Frage ob ein Rooting damit nicht verhindert wird.

WIe AndroidCentral in ihrem Beitrag „Android 4.3 and beyond: Is root going away for ‚Stock‘ ROMs?“ beschreiben, wird es auch zukünftig möglich sein Root-Rechte zu erlangen. Es sind aber andere Wege dafür notwendig. Konkret sind zwei Wege im Gespräch, einmal über die Shell in Verbindung mit einem Computer – das funktioniert weiterhin gut.

Der zweite Weg führt über einen su daemon. Das ist ein Hintergrundprozess im System, der still dort aktiv ist und nicht direkt vom Anwender beeinflusst wird, Wenn notwendig wird so ein Dämon aktiv, erledigt seinen Job und legt sich dann wieder im Hintergrund ’schlafen‘ bis zu seinem nächsten Aufruf.

Insofern wird es auch zukünftig mit Android 4.3 möglich sein Root-Rechte zu erlangen. Kann ich, mangels eines Gerätes mit Android 4.3, leider (noch) nicht ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.